Eine Liste von Do's und Don'ts

    Bewertung: 0 / 5

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    eine Liste von Do's und Don'tsVietnamesen sind sehr gnädig, höflich und großzügig und wird alle Anstrengungen unternehmen, damit sich die Gäste wohl fühlen. Seien Sie nicht überrascht, wenn jemand Sie haben gerade lädt Sie zu Hause, um die Familie und Freunde. Dies sind die Erfahrungen, die bereichern Ihren Besuch in Vietnam. Allgemeine Tipps zur Reise in Vietnam:

    Von der Arbeitnehmer ist einfach Outfits in den Bereichen Reis zu westlichen Stil Business-Anzüge in der Stadt, die vietnamesische sind konservativ in ihrem Kleid. Besucher trägt kurze Hosen sind geduldet, auch wenn Sie möglicherweise viele SHIRTLESS vietnamesischen Männer in Shorts.

    Wear konservative Kleidung, wenn Sie besuchen ein kulturell sensiblen Bereich wie einen Tempel oder Pagode - die weniger nackte Haut, desto besser.

    Denken Sie daran, dass, obwohl tolerant, Menschen zu wertenden Mai. Leider kann man nicht erwarten, Gastfreundschaft auf Schritt und Tritt und Sie können Probleme mit Diebstahl und Taschendiebe. Dies ist häufiger in Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) und Nha Trang. In anderen Bereichen, vor allem im Norden, Berichte über diese Aktivitäten sind äußerst gering. Es ist nicht etwas zu paranoid, aber über sich bewusst sein, der näheren Umgebung.

    Hier ist eine Liste von Do's und Don'ts zur Vermeidung einige der sozialen Tabus während Ihres Besuchs. Nehmen Sie beachten dieser Hinweise und Sie werden belohnt mit einem kulturell und sozial bereichernde Erfahrung.

    Was Sie tun sollten:

    -Bewahren Sie Bargeld, Kreditkarten, Flugtickets und andere Wertsachen an einem sicheren Ort auf. Die meisten 4-Sterne-Hotels haben im-Zimmer-Safes, sonst fragen Sie den Empfang, um Ihre wertvollen Dinge in ihrer Einlagefazilität.

    -Nehmen Sie ein Hotel Visitenkarte aus der Rezeption vor Venturing aus Ihrem Hotel. Dadurch wird Ihre Rückkehr in das Hotel in einem Taxi oder cyclo viel einfacher.

    -Tragen Sie eine Rolle Toilettenpapier in Ihrem daypack auf lange Ausflüge von Ihrer Basisstation Hotel. Man kann nie wissen, wann Sie es brauchen könnte!

    -Dress angemessen. Nicht nur für die herrschenden Wetter, aber auch nicht dazu führen, dass die Straftat auf die lokale Bevölkerung. Vietnamesisch konservative Kleiderordnung, und es ist nur in größeren Städten, dass diese Codes sind ein wenig entspannter. Tragen Sie keine Kleidung aufschlussreich.

    -Trinken von viel Wasser in Flaschen. Während der Sommermonate sollten Sie trinken mindestens 2 Liter pro Tag. Wenn Sie trinken Tee, Kaffee und Alkohol sollten Sie erhöhen Sie Wasseraufnahme werden, da diese wird dazu beitragen, dehydrieren Sie.

    -Wenn eingeladen zu einem vietnamesischen Hause, immer entfernen Sie Ihre Schuhe an der Haustür bei der Eingabe.

    -Bitten Sie um Erlaubnis, wenn sie ein Foto von jemand. Wenn sie weisen darauf hin, dass sie nicht möchten, dass Sie zu, dann befolgen ihre Wünsche.

    Die Dinge sollten nicht in Vietnam:

    -Angebot Geld oder schieben Sie das Problem.

    -Nie mehr Geld, als Sie sollten, wenn man zu Fuß rund um die Straßen.

    -Tragen Sie keine großen Mengen von Juwel. Es gibt zwei Gründe für dieses nicht tun (1) Es wird als unhöflich zu protzen Reichtum in der Öffentlichkeit; (2) Es ist eher wahrscheinlich, dass Sie Mai zu einem Opfer eines Taschendieb oder Drive-by Tasche snatcher.

    -Seien Sie nicht paranoid zu Ihrer Sicherheit, nur sich bewusst sein, der näheren Umgebung.

    -Tragen Sie keine Einzellinsen, kurze Hosen, Kleider oder Röcke, Tops oder mit Low-Hals-Linien und nackten Schultern zu Tempeln und Pagoden. Um dies zu tun wird als äußerst unhöflich und beleidigend.

    -Vermeiden Sie die leeren Flaschen Wasser, Süßigkeiten und Bonbons oder Kugelschreiber, um die Menschen vor Ort, wenn Trekking durch Dörfer der ethnischen Minderheiten. Sie können nicht garantieren, dass die leeren Flaschen werden im Abwasser oder eine korrekte Art, und die Menschen haben keinen Zugang zu Zahngesundheit. Wenn Sie möchten, geben Stifte, fragen Sie Ihren Führer zu Ihnen auf die lokale Lehrer und spenden sie an die ganze Gemeinde.

    -Nie schlafen oder sitzen mit den Sohlen der Füße in Richtung Altar der Familie, wenn es jemanden im Haus gibt.

    -Nie verlieren Ihre Laune in der Öffentlichkeit oder bei Verhandlungen für einen Kauf. Dies ist als schwerwiegender Verlust des Gesichts für beide Parteien. Immer einen kühlen und glücklich Verhalten und Sie werden erwidert mit dem gleichen.

    -Versuchen Sie nicht, um Fotos von militärischen Anlagen oder etwas zu tun mit dem Militär. Dies kann als eine Verletzung der nationalen Sicherheit.

    -Nehmen sie niemals Videokameras in den Dörfern der ethnischen Minderheit. Sie sind als zu aufdringlich von der lokalen Bevölkerung.

    -Die oben genannten Gutachten ist zu helfen, haben Sie eine perfekte Reise nach Vietnam.

    -Lassen Sie sich nicht allzu paranoid aber. Generell, Vietnamesisch Menschen sind sehr dankbar, wenn sie sehen, Sie versuchen, sich an ihre Bräuche, und sehr verzeihen, wenn man sie falsch oder vergessen. Wenn Sie den Aufwand, werden Sie belohnt.

    Vietnamguide.de

    VIETNAM GUIDE

    Aktuelle Artikel

    logo_vietnam_airlines

    Vietnamesisch - Einstufungstest

    Ermitteln Sie kostenlos und anonym mit dem Vietnamesisch-Einstufungstest Ihr persönliches Vietnamesischniveau!

    Einstufungstest »

    Bloss nicht...

    ... während des Tet-Festes (meist im Januar oder Februar) verreisen.

    Zum vietnamesischen Neujahr sind Millionen Menschen unterwegs, die Zimmer kosten dann meist das Doppelte, und viele Restaurants sowie Geschäfte sind geschlossen.

    ... zu viele bohrende Fragen über den Vietnamkrieg stellen.

    Vietnamesen reden nicht gerne darüber, ihre Erinnerungen an diese qualvolle Geschichte sind oft noch allzu lebhaft.

    ... das Gesicht verlieren.

    Bei einer Streitigkeit laut zu werden und damit den Gesprächspartner bloßzustellen, ist das größte Tabu.

    ... an Neujahr unangekündigt eine vietnamesische Familie besuchen.

    Denn die erste Person, die an diesem Tag das Haus betritt, steht stellvertretend für das ganze Jahr. Erwünscht sind junge, gut aussehende und wohlhabende Männer.

    ... Vietnamesen an den Kopf fassen.

    Der Kopf gilt als Sitz von Geist und Seele und ist somit das heiligste Körperteil. Dies gilt insbesondere auch für Kinder!

    Wussten Sie, dass....

    ... Hanoi die älteste Hauptstadt Südostasiens ist?

    Hier wurde die vietnamesische Kultur geboren: Ly Thai To, der erste Kaiser der Ly-Dynastie, erkor Hanoi 1010 zum Zentrum seines Imperiums.

    ... auf Vietnam mehr Bomben abgeworfen wurden

    als im Zweiten Weltkrieges auf allen Kriegsschauplätzen zusammengerechnet?

    ... Vietnamesen sehr abergläubisch sind?

    Besonders während der Tet-Feierlichkeiten (Neujahr) lassen sie sich von Wahrsagern oder älteren Familienmitgliedern die Zukunft voraussagen.

    … ein traditionelles Haus drei Türen hat?

    Durch die rechte gehen Frauen, durch die linke Männer. Und durch den mittleren Eingang kommt der „Spirit“.

    … lange Nudeln in der Suppe

    ein langes Leben bedeuten?

    Facebook

    Hotels in Vietnam

    Check-in-Datum

    Check-out-Datum

    logo

    A part of the official gateway to Vietnam

    Redaktionsbüro in Hanoi

    10B Phan Van Truong

    Dich Vong, Cau Giay

    Ha Noi

    10000 Vietnam

    Telefon: +84 4 368 254 55

    Wer ist Online

    Aktuell sind 150 Gäste und keine Mitglieder online